Juwelier Gadebusch | Breite Straße 108 | 50667 Köln
Geschäft entdecken
TUDOR BOUTIQUE | Wallrafplatz 9 | 50667 Köln
Ab sofort in Köln – Zur Boutique
Mo – Fr: 10.00 – 18.30 Uhr | Sa: 11.00 – 18.00 Uhr

Neuheiten April 2021
von Patek Philippe




Patek Philippe präsentiert mehrere technische und innovative Neuheiten

Die Manufaktur lanciert eine neue Grande Complication mit ewigem Kalender und patentierter Anzeige auf einer Linie (Referenz 5236P-001). Die berühmte Calatrava mit Clous de Paris-Lünette erlebt ein Comeback mit einem zeitgemäßen Design und neuem Handaufzugswerk (Referenzen 6119R-001 & 6119G-001). Der patentierte Damen- Jahreskalender erscheint erstmals in einem runden Stahlgehäuse mit integriertem Metallarmband (Referenz 4947/1A-001). Die Calatrava Damenuhr mit guillochiertem und blau lackiertem Zifferblatt erhält ein etwas größeres Gehäuse, in dem ein automatisches Uhrwerk tickt (Referenz 4997/200G-001).

Entdecken Sie die Modelle in unserem Onlinekatalog
Ewiger Kalender

5236P-001


Patek Philippe enthüllt einen neuen Ewigen Kalender mit patentierter Anzeige auf einer Linie
Die Manufaktur erweitert ihre Kollektion von Kalenderuhren durch einen Ewigen Kalender mit den Anzeigen von Wochentag, Datum und Monat auf einer Linie in einem länglichen Fenster unterhalb von 12 Uhr. Um gute Ablesbarkeit mit hoher Zuverlässigkeit zu verbinden, haben die Konstrukteure ein neues Uhrwerk mit automatischem Aufzug entwickelt, für das drei Patente angemeldet wurden. Dieser neue einzeilige Ewige Kalender erlebt seine Premiere in einem eleganten Platingehäuse mit blauem Zifferblatt.
Calatrava

Ein neues Design und ein neues Uhrwerk für einen großen Klassiker von Patek Philippe

Die berühmte Calatrava mit guillochierter Clous de Paris-Lünette gehört zu den unverwechselbaren Patek Philippe Uhren. Jetzt erscheint sie in neuer Ausführung, mit 39 mm Durchmesser und einem Zifferblatt mit Index-Appliken. In der sehr schlichten und eleganten Herrenarmbanduhr, die in Rosé- oder Weißgold erhältlich ist, tickt ein neues Patek Philippe Uhrwerk mit Handaufzug und 65 Stunden Gangreserve.
1932 als Referenz 96 lanciert (das erste Modell der Manufaktur mit einer Referenznummer), ist die Calatrava heute die Quintessenz der klassischen runden Armbanduhr mit zeitloser Eleganz.
Ihr schlichtes Design nach dem minimalistischen Bauhaus-Prinzip „Die Form folgt der Funktion“ wurde in zahllosen Ausführungen für Damen und Herren immer wieder neu interpretiert. Sie trugen flache oder leicht gerundete Lünetten, glattpoliert, mit Edelsteinen besetzt oder guillochiert. Es gab extraflache Gehäuse oder Offiziers-Gehäuse. Mal mit sehr schlichten Zifferblättern, die lediglich die Stunden und Minuten zeigten. Mal mit weiteren Anzeigen wie Sekunden und Datum. So entstand nach und nach eine der umfangreichsten Kollektionen der Manufaktur.
Entdecken Sie weitere Modelle aus der Calatrava Kollektion
Jahreskalender

4947/1A-001


Der patentierte Jahreskalendermechanismus ist eine geniale Erfindung von Patek Philippe aus dem Jahr 1996. Er muss nur einmal jährlich nachgestellt werden.
Er wurde für unterschiedliche Damen- und Herrenmodelle in den drei Goldvarianten und aus Platin gefertigt. Einen Damen- Jahreskalender aus Stahl in einem Calatrava Gehäuse gab es bis heute noch nie. Mit ihrer polierten Lünette und einem Gehäusedurchmesser, der an sehr viele Handgelenke passt (38 mm), zeichnet sich die Referenz 4947/1A-001 auch durch ihr integriertes Armband aus. Die polierten Glieder sind in fünf Reihen angeordnet. Das Armband verfügt über eine patentierte Sicherheitsfaltschließe mit vier voneinander unabhängigen Rasten.

Entdecken Sie die Kollektion von Patek Philippe und viele sofort verfügbare Modelle bei Juwelier Gadebusch in Köln.



Calatrava

4997/200G-001


Die 2009 lancierte Calatrava Ref. 4897 mit guillochiertem und lackiertem Zifferblatt und Lünette mit Edelsteinbesatz ist mittlerweile ein großer Klassiker und Inbegriff der für Patek Philippe typischen femininen Eleganz.
Dieses Kultmodell mit dem Handaufzugskaliber 215 war in verschiedenen Farben und unterschiedlichem Diamantbesatz auf der Lünette erhältlich. Die Nachfolge tritt jetzt eine Neuinterpretation mit einem automatischen Uhrwerk und einem leicht größeren Gehäuse aus Weißgold an. Das wunderschöne Dekor des Zifferblatts verbindet sich mit dem Komfort eines mechanischen Uhrwerks, das durch die Bewegungen des Handgelenks aufgezogen wird.

Öffnungszeiten

  • Mo – Fr: 10.00 – 18.30 Uhr
  • Sa: 11.00 – 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfahrt

  • Breite Straße 108
  • 50667 Köln

  • © by Juwelier Gadebusch